Schwarze Schafe erkennen


Schwarze Schafe gibt es leider überall - auch in der an und für sich seriösen Branche der Kreditvermittler. Einige wenige Anbieter versuchen, aus der Unerfahrenheit und auch der Not von Verbrauchern Kapital zu schlagen.

Wer einige Regeln bei der Suche nach einem günstigen Kreditvermittler beherzigt, geht den schwarzen Schafen jedoch zuverlässig aus dem Weg.

Unseriöse Kreditvermittler lassen sich häufig daran erkennen, dass sie von ihren Kunden Geld für die Weiterleitung des Kreditantrags an Banken verlangen. Oft wird dann eine Pauschale fällig, die dazu noch per Vorkasse entrichtet werden soll.

Solche Angebote sollten auf jeden Fall vermieden werden. Seriöse Kreditvermittler beziehen ihre Vergütung ausschließlich aus der fair bemessenen Vermittlungsprovision, die die Banken zahlen. Verbraucher müssen nicht für die Vermittlungstätigkeit zahlen - ganz egal, ob tatsächlich ein Kredit ausbezahlt wird oder nicht.

Eine weitere Masche unseriöser Vermittler betrifft vor allem Kunden, die sich in finanziellen Nöten befinden und um jeden Preis einen Kredit benötigen. Auch wenn hier in der Regel nicht mehr geholfen werden kann, versprechen die schwarzen Schafe der Branche das Blaue vom Himmel und bieten Kredite für alles und jeden an.

Nicht selten werden Verbraucher dann auf dem Postweg getäuscht: Zusammen mit dem Kreditvertrag werden Versicherungs- und Dienstleistungsverträge gesendet, die unterschrieben werden sollen. Diese Verträge haben nichts mit einem Kredit zu tun. Vielmehr handelt es sich um überflüssige Versicherungen oder Dienstleistungen, für die nach der Unterschrift viel Geld bezahlt werden muss.

Verbraucher sollten die Angebote von Vermittlern stets aufmerksam sondieren und auf Unregelmäßigkeiten achten. Soll vor der Auszahlung eines Kredits eine Versicherung abgeschlossen werden, handelt es sich nicht um ein seriöses Angebot.

Das gilt auch, wenn ein Honorar für die Vermittlung verlangt wird oder ein Anruf bei der Servicehotline 2,00 Euro in der Minute kostet. Skepsis ist auch angebracht, wenn Kredite für Langzeitarbeitslose und andere Personen ohne regelmäßige Einkünfte angeboten werden: Oft wird hier nur versucht, an Adressen zu gelangen, die später verkauft werden.

Artikel in dieser Kategorie:

Noch keine Artikel vorhanden.